Lotteries

TYPO Berlin 2018 – Trigger / Ticketverlosung

in , ,

Vom 17. bis 19. Mai 2018 findet zum 23. Mal die TYPO Berlin statt. Unter dem Motto »Trigger« widmet sich die große europäische Konferenz für visuelle Kommunikation ganz dem digitalen Wandel und seinen Herausforderungen. Im Haus der Kulturen der Welt werden sich prominente Referenten darüber austauschen, welche Rolle die Design-Industrie in der digitalen Transformation spielt.

Damit ihr euch jetzt schon auf die TYPO Berlin im Mai freuen könnt, verlosen wir ein Ticket für die dreitägige Konferenz im Wert von 549 Euro! Um an der Verlosung teilzunehmen, schreibt eine Mail mit dem Betreff »TYPO Berlin 2018« an verlosung@slanted.de. Die Verlosung endet am Freitag, den 12.01.2018 um 11 Uhr. Wer an der Verlosung teilnimmt erklärt sich damit einverstanden, News von Slanted zu erhalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Wer es nicht abwarten kann sich ein Ticket zu sichern, sollte am besten jetzt hier zugreifen!

Mit über 1600 Besuchern und 60 Referenten aus aller Welt unterstreicht die TYPO Berlin im Mai kommenden Jahres erneut ihre Rolle als bedeutendste europäische Konferenz für visuelle Kommunikation. Auch 2018 erwartet der Organisator Monotype wieder prominente internationale Sprecherinnen und Sprecher im Berliner Haus der Kulturen der Welt. Referate auf fünf Bühnen beleuchten die wirtschaftlichen Veränderungen für die Kreativbranche. Dabei werden auch die gesellschaftlichen Folgen der digitalen Transformation aufgezeigt. Workshops liefern Inspiration sowie praktische Anregungen. 

Nach dem großen Erfolg der Brand Talks auf der letzten Konferenz wird das schnelle Format auch auf der kommenden TYPO Berlin fortgesetzt. Im 30-Minuten-Takt gehen große Marken und Agenturen gemeinsam auf die Bühne, um darüber zu sprechen, wie digitales Branding heute funktioniert und welche Faktoren über Erfolg oder Misserfolg der Markenführung entscheiden. 

»Alle Wirtschaftszweige reden vom radikalen Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Schlagwörter wie ›AI First‹ und ›Big Data‹, aber auch ›Rückzug‹ und ›Ohne Netz‹-Initiativen treiben die Diskussion. Den daraus folgenden kommunikativen Veränderungen kann sich niemand entziehen«, erklärt Konferenzdirektor Jürgen Siebert die Idee zum aktuellen Motto »Trigger«. 

Etablierte Sprecher und neue Gesichter haben sich angekündigt
Diese Thematik treibt auch die Referenten und Besucher der TYPO Berlin um. Sie werden drei Tage lang diskutieren, wie Kreativschaffende auf diese reagieren und mit ihr umgehen. Im Fokus steht dabei u.a., welche Rolle das Design in Zukunft spielen wird. Die ersten Sprecher stehen bereits fest. Mit dabei sind Superstars wie Jonathan Key, Designer, Autor und Art Director der Black-, Queer Arts- und Culture-Zeitschrift »The Tenth Magazin«, Type Designerin und Mitglied des Type Directors Club Aufsichtsrats Elizabeth Carey Smith sowie Toshi Omagari, Advanced Typeface Designer bei Monotype in London. 

Chris Campe, Gründerin des Designbüros All Things Letters, wird auf der TYPO Berlin ihre jüngsten Projekte und Erfahrungen teilen. Auch der Typograf und Gestalter Gerd Fleischmann ist wieder unter den Referenten. Sein Vortrag »Schwitters: Thesen«, Teil 2 der TYPO-Bauhaus-Trilogie, beleuchtet die seit Jahrzehnten gefeierten zehn Glaubenssätze der Designlegende aus typografischer Sicht. Ebenfalls Wiederholungstäter ist das Team von Underware aus den Niederlanden. 

Anregende Workshops geben Einblicke in die Praxis
Einen der bewährten praxisorientierten Workshops bietet Petra Dočekalová an. Seit 2013 gehört sie zum Briefcase Type Foundry Team und ist Mitglied der Fontexperts. Ihre Leidenschaft gilt Editorial-Projekten. Zuletzt schrieb sie ein Buch über Jaroslav Benda und seine Schriften. 

Die im Iran geborene Künstlerin Golnar Kat Rahmani, Art Director beim auf Englisch, Deutsch, Arabisch und Farsi erscheinenden Encounter Magazine, wird anschaulich aus ihrem Arbeitsalltag in ihrem Studio Katrahmani, eine auf persische und arabische Typografie spezialisierte multidisziplinäre Designpraxis, berichten. Der freiberufliche Kreativund Prozessmanager Alejandro Masferrer hingegen betreut Agenturen und Marken und gründete das Brainstorming Tool für Kreative mit dem zum Konferenzmotto passenden Namen »Trigger«. 

Weitere Infos zur Veranstaltung findet ihr hier.

TYPO Berlin 2018 – Trigger

Wann? 

17.–19. Mai 2018

Wo?

HKW – Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin

 

Isabella

Die Verlosung ist beendet. Vielen Dank für die Teilnahme! Gewonnen hat Stephanie P. Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinnerin wurde bereits kontaktiert.

Post new comment

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht.

Wir freuen uns über Deine konstruktive Meinung und behalten uns vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Kommentare zu löschen.

Wenn Du nicht angemeldet bist, wird Dein Kommentar von der Redaktion zuerst geprüft und dann freigeschaltet.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

Verwandter Artikel

Lotteries

TYPO Labs 2018 »How far can we go?«

Ticket Verlosung

Die TYPO Labs sind eine 3-Tages-Konferenz für Font-Ingenieure, OS- und Web-Entwickler. Hier werden neuste ...

in , , , , 1 comment

Nächster Artikel

Slanted goes Athens: Typical Organization

Typical Organization for Standards & Order wurde 2013 von Kostas Vlachakis und Joshua Olsthoorn gegründet. Wir ...

in , ,

Vorheriger Artikel

41—43 No. 3

Widerstand

Schon Anfang des Jahres war den Designern der 41—43 klar, dass dieses Heft ein politisches werden sollte. ...

in , , 1 comment